Home | das eMotion Studio | Unterricht | Workshops | Shows | Galerie | Videos | Links | Kontakt
Bellydance Workshops


Folklore Fortbildung, Teil 2 mit Lorena Galeano

Datum: 21.01.2017 und 22.01.2017

Teil 2: Palästinensischer Frauentanz und Dabkeh
Tanz spiegelt die Geschichte, Kultur und das soziale Miteinander eines Volkes. Setzen wir uns also mit einem Tanzstil auseinander, entwickeln wir Verständnis für andere Kulturen.
In diesem Folklore Projekt nähern wir uns tänzerisch der Vielfalt
der arabischen Länder von Marokko bis zu den Golfstaaten.
Denn die Bevökerung jedes arabischen Landes unterscheidet sich in Charakter, Bekleidung, musikalischer Vorliebe u.a.
Eine gute Grundlage in Folkloretänzen und reiches Hintergrundwissen zur jeweiligen Kultur, bereichern die Performance jeder Oriental Tänzerin, schenken mehr Charakter, Charisma und Authentizität.
Darüberhinaus erweitern folkloristische Tanzformen enorm das
Bewegungsvokabular, denn Haltung, Bewegungsfluss und -qualität
unterscheidet sich signifikant vom orientalischen "Cabaret" Stil.
Ziel dieser Fortbildung ist, den Kontext von Tanzstilen zu ihrer
geografischen und kulturellen Herkunft herzustellen und den Charakter der verschiedenen Tanzstile zu vertiefen.

Das erwartet Dich in der Fortbildung:
- Bewegungsvokabular der verschieden Folkloretänze
- Hintergrundwissen zum besseren Verständnis der arabischen
Volkstänze
- Geografischer Überblick der Tanzarten
- Tipps für die Bühneninszenierung eines folkloristischen Tanzstils
- selbstverständlich ein gutes Warm up und Cool down_
- an jedem Wochenende ein kurzer Vortrag vorbereitet von den
Teilnehmerinnen (theoretische Auseinandersetzuung als Hausaufgabe)

Diese Fortbildung richtet sich an Tänzerinnen ab sehr guter
Mittelstufe.

Samstag 12:00 - 19:00
Sonntag 10:00 - 17:00

Bei Buchung der kompletten Fortbildungsreihe: 160,00 € pro .

Dieser Workshop wird direkt bei Lorena Galeano am Workshopwochende bezahlt, das eMotion studio nimmt die Anmeldung entgegen.

mehr unter : http://www.lorenagaleano.com

Preis: 180 Euro


Estoda Technik Ausbildung mit Amira Almaas, Start 3. Modul

Datum: 25.03.2017 und 26.03.2017

Als Oriental-, HipHop- oder Tribal-Tänzerin bist du darauf angewiesen, eine klare und systematische Isolationstechnik an den Tag zu legen, damit du den Ansprüchen der Tänze gerecht wirst. Sei es für den eigenen Tanz oder für den späteren Unterricht, den du eventuell geben möchtest.
Die Ausbildungen von ESTODA helfen dir dabei, diese Technik auf höchstem Niveau zunächst selbst zu erlernen und später eventuell zu unterrichten.
1996 wurde das ESTODA-System von Yasmin al Ghazali definiert.
» Ausführliche Beschreibung der Ausbildung

Über Amira Almaas:
Amiras Ziel ist es, möglichst vielen Menschen Zugang zum orientalischen Tanz zu ermöglichen und jeder/m Schüler/in möglichst viel Freude am Tanz, ein größeres Wohlbefinden und Lebensfreude sowie interessierten Schülerinnen eine fundierte Ausbildung und effektiven Unterricht für größtmöglichen Lerneffekt zu bieten.
Die hierfür erforderlichen Kenntnisse hat sich Amira neben ihrem langjährigen Unterricht und zahlreichen Workshops in anerkannten Ausbildungen erworben.
Sie hat die Ausbildungen zur ESTODA ® Lehrerin mit SEHR GUT abgeschlossen und ist mittlerweile auch ESTODA ® Fortbilderin.
Im April 2012 konnte sie ihre Ausbildung zur jomdance ® Bühnentänzerin ebenfalls mit Erfolg abschließen. (Informationen zu den einzelnen Ausbildungen erhalten Sie hier: ESTODA ®, Oriental Dance Art ®, jomdance ®)

Da Amira im Besonderen die gesundheitlichen Aspekte am Herzen liegen, ist sie Mitglied bei tamed - Tanzmedizin Deutschland e.V.

Modul 3.: 25./26.03.2017, 29./30.04.2017, 20./21.05.2017
Samstags jeweils 12:00 - 18:00
Sonntags jeweils 10:00 - 16:00

» Termine der weiteren Module im Überblick

Preis: pro Ausbildungswochenende 170,00€, einzeln zu bezahlen vor jedem Wochenende des jeweiligen Moduls

Preis: 510 Euro


Folklore Fortbildung, Teil 3 mit Lorena Galeano

Datum: 01.04.2017 und 02.04.2017

Teil 3: Hagallah/Fallahi
Tanz spiegelt die Geschichte, Kultur und das soziale Miteinander eines Volkes. Setzen wir uns also mit einem Tanzstil auseinander, entwickeln wir Verständnis für andere Kulturen.
In diesem Folklore Projekt nähern wir uns tänzerisch der Vielfalt
der arabischen Länder von Marokko bis zu den Golfstaaten.
Denn die Bevökerung jedes arabischen Landes unterscheidet sich in Charakter, Bekleidung, musikalischer Vorliebe u.a.
Eine gute Grundlage in Folkloretänzen und reiches Hintergrundwissen zur jeweiligen Kultur, bereichern die Performance jeder Oriental Tänzerin, schenken mehr Charakter, Charisma und Authentizität.
Darüberhinaus erweitern folkloristische Tanzformen enorm das
Bewegungsvokabular, denn Haltung, Bewegungsfluss und -qualität
unterscheidet sich signifikant vom orientalischen "Cabaret" Stil.
Ziel dieser Fortbildung ist, den Kontext von Tanzstilen zu ihrer
geografischen und kulturellen Herkunft herzustellen und den Charakter der verschiedenen Tanzstile zu vertiefen.

Das erwartet Dich in der Fortbildung:
- Bewegungsvokabular der verschieden Folkloretänze
- Hintergrundwissen zum besseren Verständnis der arabischen
Volkstänze
- Geografischer Überblick der Tanzarten
- Tipps für die Bühneninszenierung eines folkloristischen Tanzstils
- selbstverständlich ein gutes Warm up und Cool down_
- an jedem Wochenende ein kurzer Vortrag vorbereitet von den
Teilnehmerinnen (theoretische Auseinandersetzuung als Hausaufgabe)

Diese Fortbildung richtet sich an Tänzerinnen ab sehr guter
Mittelstufe.

Samstag 12:00 - 19:00
Sonntag 10:00 - 17:00

Bei Buchung der kompletten Fortbildungsreihe: 160,00 € pro Wochenende

Dieser Workshop wird direkt bei Lorena Galeano am Workshopwochende bezahlt, das eMotion Studio nimmt die Anmeldung entgegen.

mehr unter : http://www.lorenagaleano.com

Preis: 180 Euro
Rabatt bei einer Anmeldung bis zum 11.02.2017: 170 Euro


Folklore Fortbildung, Teil 4 mit Lorena Galeano

Datum: 13.05.2017 und 14.05.2017

Teil 4: Ritualtänze / Khaleegy
Tanz spiegelt die Geschichte, Kultur und das soziale Miteinander eines Volkes. Setzen wir uns also mit einem Tanzstil auseinander, entwickeln wir Verständnis für andere Kulturen.
In diesem Folklore Projekt nähern wir uns tänzerisch der Vielfalt
der arabischen Länder von Marokko bis zu den Golfstaaten.
Denn die Bevökerung jedes arabischen Landes unterscheidet sich in Charakter, Bekleidung, musikalischer Vorliebe u.a.
Eine gute Grundlage in Folkloretänzen und reiches Hintergrundwissen zur jeweiligen Kultur, bereichern die Performance jeder Oriental Tänzerin, schenken mehr Charakter, Charisma und Authentizität.
Darüberhinaus erweitern folkloristische Tanzformen enorm das
Bewegungsvokabular, denn Haltung, Bewegungsfluss und -qualität
unterscheidet sich signifikant vom orientalischen "Cabaret" Stil.
Ziel dieser Fortbildung ist, den Kontext von Tanzstilen zu ihrer
geografischen und kulturellen Herkunft herzustellen und den Charakter der verschiedenen Tanzstile zu vertiefen.

Das erwartet Dich in der Fortbildung:
- Bewegungsvokabular der verschieden Folkloretänze
- Hintergrundwissen zum besseren Verständnis der arabischen
Volkstänze
- Geografischer Überblick der Tanzarten
- Tipps für die Bühneninszenierung eines folkloristischen Tanzstils
- selbstverständlich ein gutes Warm up und Cool down_
- an jedem Wochenende ein kurzer Vortrag vorbereitet von den
Teilnehmerinnen (theoretische Auseinandersetzuung als Hausaufgabe)

Diese Fortbildung richtet sich an Tänzerinnen ab sehr guter
Mittelstufe.

Samstag 12:00 - 19:00
Sonntag 10:00 - 17:00

Bei Buchung der kompletten Fortbildungsreihe: 160,00 € pro Wochenende

Dieser Workshop wird direkt bei Lorena Galeano am Workshopwochende bezahlt, das eMotion studio nimmt die Anmeldung entgegen.

mehr unter : http://www.lorenagaleano.com

Preis: 180 Euro
Rabatt bei einer Anmeldung bis zum 13.04.2017: 170 Euro


Fotoshootings mit Sabua

Datum: 15.06.2017 bis 17.06.2017

Sabua ist der Shootingstar der deutschen Fotoszene, als Fotokünstlerin aus Aspach bei Stuttgart, hat sie sich in kurzer Zeit einen Namen gemacht und kann auf internationale Veröffentlichungen und Ausstellungen ihrer Arbeiten zurückblicken.
Sabua ist zudem Tänzerin und Lehrerin für orientalischen Tanz und Fusiontänze und hat ein Auge und ein Händchen für Posing, Ausdruck, besondere Momente, ohne dabei die Persönlichkeit ihrer "Modelle" außer Acht zu lassen. So entstehen einzigartige, individuelle Aufnahmen.
Die Schönheit, die Besonderheit eines jeden von uns festzuhalten ist ihr ein großer Herzenswunsch.

15.06.2017 Individual Shootings mit Sabua
Ein Fototermin mit Deinen Wünschen ist zwischen 14:00 und 18:00 buchbar. Die exakte Zeit und Location in Leipzig bitte mit Sabua absprechen.
100,00 €/0,5 h, alle entstandenen Bilder + 3 professionell nachbearbeitete Aufnahmen zur freien Verwendung inklusive pro gebuchter Einheit (3 Bilder pro 30 min Shooting).

16.06.2017 Speciallocation (wird verraten, wenn die Anmietung bestätigt wurde)
11:00 - 14:00, max. 4 Teilnehmerinnen, 250,00 € p.P.
Noch nicht buchbar.

16.06.2017 Outdoorshooting
15:00 - 18:00, max. 4 Teilnehmerinnen, 200,00 € p.P.

17.06.2017 Outdoorshooting Kloster Nimbschen
9:00 - 11:30, max. 4 Teilnehmerinnen, 200,00 p.P.
Kloster Nimbschen:


17.06.2017 Unterwassershooting
14:00 - 18:00, max. 4 Teilnehmerinnen, 250,00 p.P.
Noch 3 Plätze

Alle entstandenen Bilder + 10 professionell nachbearbeitete Aufnahmen zur freien Verwendung inklusive.

Die Shooting Gebühren werden vorab und direkt an Sabua überwiesen. Die Zahlungsinformationen gehen nach Anmeldung den Teilnehmern zu.

mehr unter : https://www.facebook.com/sabuas.lichtraum


Be part of Dance in Concert Festival - Auftriitsprojekt mit Patricia und Natalie

Datum: 19.06.2017 bis 23.06.2017

Dance in Concert ist die aufregende Mischung aus Fusion Bellydance und Live Musik. Dance In Concert sprengt Genregrenzen. Dance In Concert ist Experiment pur!
Die Dance in Concert Show am 18.11.2017 wird mystisch, romantisch, dark: Other Day spielt, es tanzen Patricia Zarnovican, Natalie, The Glaseaters, Bennu Project und vielleicht Ihr?
In diesem Auftrittsprojekt entwickeln Patricia und Natalie je einen Tanz mit den Teilnehmern. Ergänzend wird die Abschlußchoreographie mit allen Tänzern des Abends einstudiert.
Abgerundet wird das Programm durch projektbezogenes Techniktraining und eine tägliche Yogaeinheit um Kraft und Geschmeidigkeit aufzubauen.
Voraussetzung zur Teilnahme an der Bühnenshow ist die Teilnahme an beiden Trainingsblocks!
Level: ab sehr guter Mittelstufe

Training 1: 19.07. - 23.07.2017
Mittwoch 16:00 - 19:00, Donnerstag - Samstag 10:00 - 17:00, Sonntag 10:00 - 14:00

Training 2: 15.11. - 17.11.2017
Mittwoch 16:00 - 20:00, Donnerstag 10:00 - 15:00 + Abends Gesamtdurchlauf der Show, Freitag 10:00 - 14:00

Preis: 360€, zahlbar in zwei Raten 240,00 € zu Training 1, 120,00 € zu Training 2.

Die Band:


Trailer vergangene DICs:



Preis: 360 Euro


Studio Shootings mit Sabua - Dance In Concert Festival Wochenende

Datum: 18.11.2017 und 19.11.2017

Die Shootings finden in einem Leipziger Fotostudio statt.

18.11.2017 10:00 - 14.00
max. 4 Teilnehmerinnen 220,00 €

19.11.2017 10:00 - 14.00
max. 4 Teilnehmerinnen 220,00 €
Noch 3 Plätze verfügbar

Alle entstandenen Bilder + 10 professionell nachbearbeitete Aufnahmen zur freien Verwendung inklusive.

Die Shooting Gebühren werden vorab und direkt an Sabua überwiesen. Die Zahlungsinformationen gehen nach Anmeldung den Teilnehmern zu.

mehr unter : https://www.facebook.com/sabuas.lichtraum

Preis: 220,00 Euro


Das Schlangenprinzip Müller - Albrecht - Dance in Concert Festival Wochenende

Datum: 18.11.2017

Ein beweglicher und starker Körper ist die Voraussetzung für Tribal Fusion und auch den orientalischen Tanz. Stärke und Flexibilität ermöglichen einen größeren Bewegungsradius, mehr Ausdrucksmöglichkeiten und helfen den TänzerInnen,verletzungsbedingte Tanzpausen zu vermeiden.
In diesem Workshop zeigt Lisa euch Trainingsmethoden und Übungen, die eure Beweglichkeit steigern und die Muskulatur für aufsehenerregende Moves vorbereiten. Schlangenhafte,
wellenförmige Bewegungen wie Deep Body Waves und Back Bends, Side Undulations, Achten und bühnentaugliche Posen werden mit besonderem Augenmerk auf Flexibilität unter Kontrolle der Körperhaltung erklärt und geübt. Ssssssss...
10:00 - 12:00

Dieser Workshop wird Teil des "Dance In Concert" - Festivalwochendes. Nach und nach füllt sich das Programm...
Bei Buchung von 4 "Dance In Concert"- Workshops 30,00 € pro Workshop.
Ihr könnt Euch jetzt schon registrieren und nach und nach Workshops "sammeln".

Preis: 35 Euro


Oriental -Ballett -Fusion mit Shalymar - Dance in Concert Festival Wochenende

Datum: 18.11.2017

Wann und wie darf ich Elemente aus dem Ballett in den Orientalischen Tanz einbringen? Welche Bewegungen bieten sich an? Shalymar übt mit euch Bewegungskombinationen und erarbeitet mit euch einige Beispiele, die ihr für eure Tänze nutzen könnt.
12:15 - 14:15

Dieser Workshop wird Teil des "Dance In Concert" - Festivalwochendes. Nach und nach füllt sich das Programm...
Bei Buchung von 4 "Dance In Concert"- Workshops 30,00 € pro Workshop.
Ihr könnt Euch jetzt schon registrieren und nach und nach Workshops "sammeln".

mehr unter : http://www.shalymar.com

Preis: 35 Euro


Vivaldi & the Veil mit Latifah Abdel - Dance in Concert Festival Wochenende

Datum: 18.11.2017

Wenn du auf klassische Musik und Schleierarbeit stehst, sein herzlich willkommen!
Vom Ballet & Modern inspiriert stehen diese Kombis zum Allegro der Sinfonia in C Major des Vivaldi. Abgefahren, unerwartet und definitiv anders wird die Arbeit mit dem Schleier. Knieschutz mitbringen!
Level: ab gute Anfänger.

14:30 - 16:30

Dieser Workshop wird Teil des "Dance In Concert" - Festivalwochendes. Nach und nach füllt sich das Programm...
Bei Buchung von 4 "Dance In Concert"- Workshops 30,00 € pro Workshop.
Ihr könnt Euch jetzt schon registrieren und nach und nach Workshops "sammeln".

mehr unter : http://www.latifah-abdel.de

Preis: 35 Euro


Guten-Morgen-Yoga mit Natalie - Dance in Concert Festival Wochenende

Datum: 18.11.2017

Natalie macht Euch fit und entspannt für den Festival Tag.
Keine Vorkenntnisse erforderlich.
Max. Teilnehmerzahl: 10
9:00 - 10:00

mehr unter : http://www.natalie-bellydance.de

Preis: 10 Euro


Trommelsolo mit Djamila -Dance in Concert Festival Wochenende

Datum: 18.11.2017

Trommelsoli gibt es wie Sand am Meer - richtig gute findet man dennoch
selten.. Dieses Trommelsolo - entstanden aus Djamilas jahrelanger
Show-Erfahrung - ist perfekt für Privat- und Bühnenauftritte geeignet und
bietet alles, was das Tänzerinnen-Herz begehrt:
* Einen starken Anfang, um das Publikum von Beginn an mitzureißen
* Viel Power, Temperament und kraftvolle Hüfttechnik, kombiniert
mit verspielten Akzenten
* Effektvolle, aber nicht zu schwere Technik, so dass Ausdruck und
Spaß im Vordergrund stehen
* Ein Tremolo, bei dem Du mit übereinander gelagerten Shimmies,
beeindruckenden Bauchakzenten und raffinierten Isolationen glänzen kannst
* Eine flexible Choreographie, die sich je nach Platz- und
Raumverhältnissen spontan abwandeln lässt
* Und natürlich ein grandioses Finale als krönender Abschluss
Last but not least ist nicht zu kurz und nicht zu lang und mit 3 Minuten
eine perfekte Ergänzung für jede Show. Ein idealer Begleiter für alle Deine Auftritte, mit dem Dir Spass und Erfolg sicher sein werden. Also, worauf wartest Du noch? Dein neues Lieblings-Trommelsolo erwartet Dich!

16:45 - 18:45

Dieser Workshop wird Teil des "Dance In Concert" - Festivalwochendes. Nach und nach füllt sich das Programm...
Bei Buchung von 4 "Dance In Concert"- Workshops 30,00 € pro Workshop. Ihr könnt Euch jetzt schon registrieren und nach und nach Workshops "sammeln".

mehr unter : http://www.djamila.de

Preis: 35 Euro


Workshop mit Patricia - Dance in Concert Festival Wochenende

Datum: 19.11.2017

Infos folgen.
10:00 - 12:00


Guten-Morgen-Yoga II mit Natalie - Dance in Concert Festival Wochenende

Datum: 19.11.2017

Natalie macht Euch fit und entspannt für den Festival Tag.
Keine Vorkenntnisse erforderlich.
Max. Teilnehmerzahl: 10
9:00 - 10:00

mehr unter : http://www.natalie-bellydance.de

Preis: 10 Euro


emotion-studio.de| impressum | AGBs | kontakt | sitemap | seo | site: herr schmidt